Mehr Freundlichkeit

Wir haben festgestellt, dass wir in Österreich zu wenig lachen. Dabei hat das Lachen so viele positive Effekte auf uns! Zum Beispiel kann eine Minute Lachen 45 Minuten Entspannungstraining ersetzten. Lachen verlangsamt die Ausschüttung der Stresshormone Adrenalin und Kortisol, kann Herzerkrankungen vorbeugen und vieles mehr. Und das Beste: Es gibt keine schädlichen Nebenwirkungen! Genauso wie freundlich sein übrigens! Wer seinen Mitmenschen anerkennend, respektvoll und wohlwollend gegenübertritt, macht nicht nur diese glücklich, sondern auch sich selbst (das ist sogar wissenschaftlich erwiesen ;-).

Wieland Lackinger

Tipps

Freundlichkeit macht nicht nur die anderen glücklich, sondern auch euch selbst!

Hier ein paar ganz einfache Dinge, die die Welt verschönern:

  • Macht einfach einmal einem Fremden ein ehrlich gemeintes Kompliment.
  • Lasst eine Person, die weniger im Wagerl hat als ihr, bei der Supermarktkassa vor.
  • Haltet der Person nach euch die Türe auf.
  • Sagt etwas Nettes über jemanden, während alle anderen gerade über ihn lästern.
  • Fegt dem*der Nachbar*In die Einfahrt mit.
  • Gebt einem*r Obdachlosen etwas von eurem Einkauf ab.
  • Bedankt euch bei einem*r alten Lehrer*In, der*die euch etwas Wertvolles mit auf den Weg gegeben hat.
  • Gebt ein besonders großes Trinkgeld (vor allem wenn der*die Kellner*In besonders nett war).
  • Sagt jemandem Danke, der*die das viel zu selten hört (Postbote*In, Müllmann*frau, Polizist*In, …)
  • Malt einen Smiley auf einen Zettel und steckt ihn jemandem zu, der traurig aussieht
  • Lächelt jemanden auf der Straße an.
  • Schenkt jemandem ein Buch, das ihm*ihr gefallen könnte.
  • Sprecht mit dem Typen, der auf der Party allein in der Ecke rumsteht und sich an seinem Glas festhält.
  • Helft jemandem, den Koffer die Stufen hinauf zu tragen.
  • Zahlt spontan jemandem den Kaffee.
  • Überlasst jemand anderem die Parklücke.
  • Bringt eurem*r Partner*In einen Kaffee ans Bett.
  • Schenkt spontan jemandem auf der Straße eine Blume.
  • Nehmt zwei Regenschirme mit ins Büro. Wenn ein*e Kolleg*In seinen*ihren vergessen hat, borgt den zweiten her.
  • Macht euren Sitzplatz für jemand anderen frei.

Videos

Inspiration für eure nächste gute Tat:

Eine kleine Aufmunterung für zwischendurch

Wenn du mal im Stimmungsloch sitzt, hilft dieser Trick bestimmt

Sonstiges

  • Wenn ihr mehr wissen wollt!

Diagramme

Quelle: SPECTRA MarktforschungsgesmbH (2009) Die Gefühlswelten von Männern und Frauen: Frauen weinen öfter als Männer - aber das Lachen dominiert! SPECTRA - AKTUELL, 8/09

No items found.
No items found.
No items found.